Spendenübergabe an Wunsch am Horizont e.V.

Heute wurde von Stephan Adrian, Care Mitarbeiter, ein Scheck in Höhe von 500 Euro an Barbara Amrhein-Krug und Ilona Bieglari vom Verein Wunsch am Horizont übergeben.
Auf unserer letztjährigen Weihnachtsfeier wurde wieder, wie in jedem Jahr, eine Spendenbox durch die Runde gegeben. Hier kam eine beachtliche Summe zusammen, die Nicole Englert, Inhaberin des Care Pflegedienstes, nicht nur verdoppelt, sondern aufgerundet hat.

Als Unternehmen, dass regional verwurzelt ist, möchten wir als Pflegedienst auch regional ansässige Vereine unterstützen. Nach einigen Internetrecherchen haben wir die Entscheidung getroffen und den Verein Wunsch am Horizont in Schöllkrippen ausgewählt.

Die Organisation erfüllt unheilbar kranken Menschen, die sich im Hospiz oder Zuhause befinden, einen persönlichen wichtigen Wunsch. Oder aber unterstützen die Angehörigen und Freunde bei der Wunscherfüllung, da es zum Beispiel an einem Transport-Fahrzeug mangelt. Dies wird je nach Bedarf vom Verein Wunsch am Horizont zur Verfügung stellt. Momentan sind ein Fahrzeug für den liegenden Transport und ein weiteres für den Transport im Rollstuhl verfügbar.

Interessante Gespräch bei care

In einem intensiven Austausch berichtete die ehrenamtliche Vorsitzende Frau Barbara Amrhein-Krug von Ihrer Arbeit, in dem im Februar 2014 gegründeten Verein. Sie sprach über einige Wünsche, die in den letzten Jahren erfüllt wurden.engel-wunsch-am-horizont

Hierbei ging es um einfache Wünsche, wie zum Beispiel die Begleitung und den Transport einer bettlägerigen Patientin zu einem Wunschort. Aber auch um sehr spezielle Wünsche, wie zum Beispiel das Tauchen mit einem Weißen Hai oder die Organisation der Hochzeit für eine unheilbar erkrankte jungen Frau.

Ohne Spendengelder sowie Einnahmen durch Wohltätigkeitsveranstaltungen wäre das natürlich alles nicht zu stemmen. Nicht zu vergessen sind die vielen ehrenamtlichen Mitglieder, aber auch Helfer, die nicht Vereinsmitglied sind.

Frau Amrhein-Krug machte auch gleich auf die nächsten Veranstaltungen im Mai und Oktober diesen Jahres aufmerksam und gewann die beiden Care-Mitarbeiter Stephan Adrian und Katja Bathon schon gleich als aktive
Helfer ohne Vereinszugehörigkeit.

vorherige nächste Zur Übersicht

Auf Facebook teilen

Per Email weiterleiten